Ausgedruckt von http://zittau-goerlitz.city-map.de/city/db/122503082000/umgebindehaeuser-in-der-oberlausitz

Umgebindehäuser in der Oberlausitz

english

Den Ortschaften verleihen die vielen gut erhaltenen Umgebindehäuser einen einmaligen Reiz. Im 16. Jahrhundert entstand die Bauweise, die die slawische Holzblockbauweise und die Fachwerkbauweise vereint. So besonders an dieser Bauweise ist, dass ein Teil des Hauses, nämlich die Blockstube, völlig separat steht. Das „Umgebinde“ trägt das in Fachwerkbauweise gebaute Obergeschoß. In der Blütezeit der Hausweberei hatte diese Bauweise seine Vorteile, da die Erschütterungen der Webstühle nicht auf das übrige Gebäude übertragen wurde.

Bildurheber: Andrea Lange - city-map


Besonders schöne Umgebindehäuser finden Sie in den Orten:

- Obercunnersdorf
- Großschönau
- Waltersdorf
- Jonsdorf
- Oppach
- Seifhennersdorf
- Eibau und
- Dittelsdorf.

Bildurheber: Andrea Lange - city-map


Das um 1600 erbaute Reiterhaus gilt als eines der ältesten Umgebindehäuser der Oberlausitz.

Seinen Namen verdankt das Haus der bunten Reiterfigur am Giebel.

Bildurheber: Andrea Lange - city-map

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen