Ausgedruckt von http://zittau-goerlitz.city-map.de/city/db/122501091700/jauernick-buschbach

Jauernick-Buschbach

Jauernick-Buschbach ist jetzt schon durch die Kirche St. Wenzeslaus ein beliebtes Ausflugsziel für viele Touristen. Weitere Bedeutung erfährt der Ort mit der Erschließung des Berzdorfer Sees, einer in Flutung befindlichen Braunkohlengrube, zu einem Freizeit- und Erholungsgebiet. So entstehen dort Badestrände, ein Yachthafen und viele weitere Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Schon heute sind die Wanderwege um den fast gefüllten See gut erschlossen und ein Aussichtspunkt an Ortsrand bietet guten Überblick über die große Wasserfläche.
Bei schönem Wetter lohnt der Aufstieg auf den Schwarzen Berg im Ort. Er hat eine Höhe von 394 m über NN.. Belohnt wird der Aufstieg mit einem wunderbaren Ausblick auf das Iser- und Riesengebirge sowie ins Zittauer Gebirge.
Mittlerweile überregionale Anziehungskraft entwickelt der alljährlich zu Himmelfahrt stattfindende Heiratsmarkt in Jauernick-Buschbach, zu dem in jedem Jahr tausende Besucher strömen.
Durch Jauernick-Buschbach verläuft die Wasserscheide zwischen Ostsee und Nordsee.
Sehenswert sind auch die evang. Kirche, alte Fachwerkhäuser und ein aus Granit geschlagenes Steinkreuz an der Friedhofsmauer.
Die Evangelische Tagungsstätte Kreuzbergbaude im Ort versteht sich als Stätte der Begegnung und des Lernens und ist zugleich ein guter Ort für Gasttagungen und Veranstaltungen.
Ebenfalls viele Veranstaltungen und Freizeitangebote hält das moderne katholische Tagungs- und Familienhaus St. Wenzeslaus-Stift bereit.

Bildurheber: Peter Hennig

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen